Der Thurgauer Verlag Saatgut bereitet der lokalen Buchkultur einen fruchtbaren Boden. Saatgut entwickelt und veröffentlicht Publikationen mit Bezug zur Region – sorgfältig gestaltet und inhaltlich fundiert. Das Programm umfasst Auserlesenes aus Kunst, Kultur und Literatur für Kinder und Erwachsene. Saatgut bereichert die Buchlandschaft – und dies über die Kantonsgrenzen hinaus.

Warum braucht es Saatgut?

Die Zahl der Buchverlage im Thurgau nimmt stetig ab. Bücher von Thurgauer Autorinnen und Autoren, Künstlerinnen und Künstlern oder zu regionalen Themen erscheinen bei Verlagen in anderen Kantonen oder anderen Ländern. Saatgut möchte die Thurgauer Kulturszene mit einer gewichtigen Institution stärken, einer Institution, die in ihren Publikationen den besonderen Charakter des Kantons widerspiegelt.

Wofür steht Saatgut?

Der Name ist Programm: Saatgut legt den Keim für eine reiche Kultur im Thurgau. Neues soll entstehen und bereits Bekanntes wieder zum Leben erwachen. Dabei hat auch das Aussergewöhnliche, das Unerwartete seinen Platz. Der Verlag Saatgut ist lokal verwurzelt und auch wörtlich mit dem Thurgau verbunden: Dank der Buchstaben tg ist der Bezug zum Kanton im Namen enthalten.

Unser erstes Buch

Unser erstes Buch ist erschienen! «Ich hätte mit keinem König getauscht» erzählt die Lebensgeschichte des Künstlers Adolf Dietrich für Kinder und Erwachsene. «Ein Volltreffer», schreibt die Thurgauer Zeitung dazu.

Mehr über das Buch

Über 100 Mitglieder

Dem Verlag Saatgut liegt ein Verein zugrunde. Bereits über 100 Mitglieder unterstützen uns mit ihrem Beitrag. Darüber freuen wir uns sehr – und genauso über jedes weitere Mitglied.

Werden Sie Mitglied.

Folgen Sie uns

Regelmässig informieren wir Sie per E-Mail über Neuerscheinungen, Veranstaltungen und Neues aus dem Verlag.

Verlag Saatgut
Miriam Waldvogel, Mühlewiesenweg 3A, 8500 Frauenfeld
verlag@saatgut.tg

Verein Saatgut
Cornelia Mechler, Niederwil 8, 8500 Frauenfeld
verein@saatgut.tg